News

15
Mär
2018

Spendenaktion für das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen

Dank der Spendenaktion für das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen an der Historischen Krippe sind 3.100,- Euro an Spendengeld zusammengekommen. Vertreter der Patenschaften übergaben die Spende an Frau Höppner und das Kinderhospiz am 01. März 2018. Jährlich werden auf dem Historischen Weihnachtsmarkt an der Krippe Spenden für benachteiligte Kinder gesammelt.

 


Übergabe des Spendenschecks

 Auf dem Foto von links nach rechts: Juliane Splitt, Oliver Hornemann (beide Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG), Mathias Geraldy (Stadtsparkasse Magdeburg), Cornelia Kolberg (Städtische Werke Magdeburg), Franziska Höppner (Leiterin Kinderhospiz), Ingo Bumbke & Anika Willing (Paganini Eventmarketing GmbH), Matthias Schenk (Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg).

13
Deze
2017

Patenschaften von Jesus, Josef und Co.

Mit Hilfe der Patenschaften war es uns möglich, die im Januar verbrannte Krippe wieder aufzubauen und erneut Spenden für benachteiligte Kinder zu sammeln. In diesem Jahr sammeln wir für das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg.

Im Kinderhospiz werden Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen und sterbende Kinder am Ende einer schweren Erkrankung palliativ-medizinisch und -pflegerisch versorgt. Die Kinder, ihre Familien und Geschwisterkinder werden psychosozial und spirituell begleitet. Auch in der Zeit nach dem Aufenthalt sind die Mitarbeiter für die Familien da. Diese Arbeit ist nur mit Spenden möglich!

Patenschaften haben übernommen:

  • König Melchior – Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH
  • König Caspar – Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co KG
  • König Balthasar – cubeoffice GmbH & Co KG
  • Jesuskind – Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke
  • Maria – Stadtsparkasse Magdeburg
  • Josef – Gottschalk-Klima-Kältetechnik AG

Zeitungsartikel ansehen

 


Eröffnung der neuen Krippe

 

Traditionelle Krippe auf dem historischen Weihnachtsmarkt in Magdeburg

 

17
Nove
2017

Weihnachtssingen 2017: Vorverkauf startet am 20. November

Das „Weihnachtssingen“ besitzt in der Elbestadt absoluten Kultstatus. Hausfrauen, Rechtsanwälte, Ärzte, Bäcker, Studenten oder auch Handwerker stellen sich als Robbie Williams, Nena oder beispielsweise AC/DC verkleidet dem Publikum.

Sie lassen sich feiern, vergessen für einen Abend ihre guten Manieren. Fühlen sich auf der Bühne wie ein Star. Der Lohn sind tosende und frenetisch feiernde Zuschauer. Auch für 2017 lautet das Motto „Back to the roots". Wir wollen zurück zu den Anfängen.

Das Weihnachtssingen ist seit 2015 wieder kleiner, feiner und familiärer geworden. Vor 17 Jahren wurde das Event aus der Taufe gehoben. Die erste Show im Jahr 2000 fand in der Feuerwache statt. Mit der Zeit ist die Veranstaltungsreihe immer größer geworden und wurde auf mehrere Tage ausgedehnt.

Das Weihnachtssingen ist keine Playback-Show, sondern eine Live-Show ohne Tricks und doppelten Boden. Im Vordergrund stehen dabei Spaß und Show und nicht die ganz große musikalische Meisterklasse. Auch in diesem Jahr findet die Kultsause an den ersten beiden Weihnachtsfeiertagen statt.

Exklusiver Vorverkauf

Für die Veranstaltung am 25. und 26. Dezember im Moritzhof (Moritzplatz 1) beginnt am Montag, 20.11.2017 der exklusive Vorverkauf.

Die begehrten Tickets sind im VOETS Autozentrum Süd (Werner-von-Siemens-Ring 5) erhältlich und können wochentags von 6 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 13.30 Uhr am Empfang gekauft werden. Außerdem können diese bei uns im Büro unter der 0391-54 18 923 bestellt und abgeholt werden.

 


Weihnachtssingen 2017

 

29
Juni
2017

7. Magdeburger Winzerfest

Schon zum 7. Mal widmen wir dem Wein ein Fest. Ein ganzes Wochenende lang – vom 7. bis 9. Juli 2017 – bietet das Magdeburger Winzerfest Live-Musik, kulinarische Köstlichkeiten und natürlich beste Weine aus ganz Deutschland.

Neu ist die Location: Anders als in den vergangenen Jahren findet das Winzerfest in diesem Jahr am Hundertwasserhaus „Gründe Zitadelle“ (Erhard-Hübener-Platz) in der Magdeburger City statt; geöffnet ist das Fest zu folgenden Zeiten:

Freitag, 7. Juli: 16.00 – 0.00

Samstag, 8. Juli: 11.00 – 0.00 „Ottos Winzertag“

Sonntag, 9. Juli: 11.00 – 20.00

Genießen Sie die Lebensfreude und Gastfreundschaft der deutschen Winzer. Alles Wichtige rund ums Magdeburger Winzerfest können Sie auch hier nachlesen:
www.winzerfest-magdeburg.de

 


Magdeburger Winzerfest 2017

 

28
Juli
2017

Domplatz-Plantschen mit der WBG Otto von Guericke eG

Wasser marsch! Am Samstag, 19. August wird wieder auf dem Magdeburger Domplatz geplantscht. Die Wohnungsbaugenossenschaft lädt zum 3. Mal Groß und Klein zum Wasser-Spaß auf historischem Areal.

Von 13.00 bis 18.00 Uhr dreht die Feuerwehr die großen Schläuche auf und verwandelt den Domplatz in einen riesigen Wasser-Spielplatz mit viel Drumherum: Hüpfburgen, Rutschbahnen, Wasserspritzpistolen und kleinen Überraschungen für alle Kinder. Für die kleine Stärkung zwischendurch sorgen Stände mit Bratwurst, Eis und vielen weiteren Naschereien und Getränken.

Das Paganini-Team organisiert das Domplatz-Plantschen als großen Familienspaß im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und Spaß haben. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. Noch mehr Bilder und einen kleinen Videoclip vom vergangenen Jahr gibt es hier: www.domplatzplanschen.de

 


Domplatz-Plantschen Magdeburg

 

29
Mär
2017

Ein Stück Freude zaubern

Auch in diesem Jahr war es uns eine große Freude, den „Verein schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern e. V.“ mit einer finanziellen Spende zu unterstützen. Bereits seit Jahren sammelt die Paganini Eventagentur vor der Holzkrippe des Historischen Weihnachtsmarktes Spenden für den Verein. Mit vollem Erfolg: Anke Buchmayer und Oda Kückelhaus vom Verein konnten wir jetzt einen symbolischen Scheck über 2.500 Euro in der Kinderklinik des Universitätsklinikums übergeben.

Trotz des Brandes, der unsere Ausstattung für den Weihnachtsmarkt zerstörte, und dem damit verbundenen Rückschlag, ist uns die Unterstützung des Vereins schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern eine Herzensangelegenheit.

Das gespendete Geld der Besucher des Weihnachtsmarktes ist bereits fest verplant: Die 2.500 Euro fließen in das geplante Sommerfest und eine Familienfreizeit. Außerdem wird ein Teil benötigt, um Ausflüge zu organisieren. Die enormen Herausforderungen, denen sich die unterstützten Familien Tag für Tag stellen, sollen dabei für einen Moment in den Hintergrund treten und es soll ihnen eine unbeschwerte Zeit beschert werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Spendern, die uns die finanzielle Unterstützung des Vereins schwerstkranker Kinder und ihrer Eltern ermöglichen.

  • Volksstimme Artikel vom 27.03.17 (Volksstimme-Artikel)
  •